Sonntag, 18. Januar 2004

Siam-
   katzen-
     portal

Home
Katzenrassen
Katzenzüchter
Katzenbabies
Katzenhaltung
Katzenausstellung
Katzenspaß
Impressum

 

Javanesen

Rasseportrait Javanesen und Mandarin

 

Die Mandarin ist die langhaarige Variante der Orientalisch Kurzhaar.

Herkunft
Die Mandarin ist aus Verpaarungen von Balinesen und Orientalisch Kurzhaar entstanden und unterscheidet sich von der OKH durch ihr mittellanges Fell.
Die Rasse wurde zunächst Javanesen genannt in Anlehnung an die Insel Java. In den 80-iger Jahren wurde sie von verschiedenen  Verbänden auf Mandarin umbenannt.
Deshalb werden die beiden Rassen unterschiedlich definiert.

Rassestandard laut FIFe (Javanesen):

 Merkmal

 Ausprägung

 Körper

 mitelgroß, lang, muskulös, elegant

 Kopfform

 lang, mittelgroß, in geraden Linien von den Ohren zum Kinn
 in feinem Keil zusammenlaufend, kräftiges Kinn

 Ohren

 ziemlich groß, aufrecht, zugespitzt, am Grund weit offen,
die Keilform des Kopf nach oben fortsetzend

 Nase

 lang, gerade, im Profil ohne Stop

 Augen

 weit auseinandergesetzt, schräg zur Nase, mittelgroß, mandelförmig,
 Augenfarbe: leuchtendes grün, bei creme, rot und tortie kupfer bis grün

 Beine

 lang und schlank, in guter Proportion zum Körper,
 Hinterbeine länger als Vorderbeine

 Pfoten

 fest, klein, oval

 Schwanz

 lang, dünn an der Basis, zu feiner Spitze verjüngend

 Farbe

 siehe unten

 Fell

 mittlere Länge, fein, seidig


Häufigste Farben:

Name

Fellfarbe

 Farbe von Nasenspiegel
 und Fußballen

Havanna

braun

Nasenspiegel braun,
 Fußballen zimtrosa

Ebony

tiefschwarz, glänzend

schwarz

Blau

schiefergrau

schiefergrau

Lavender

hellgrau

rosa


Neben den vier Standardfarben gibt es mittklerweile zahlreiche Farben, Farbkombinationen und -muster. Bei einfarbigen Tieren muß das Haar von der Wurzel bis zur Spitze durchgefärbt und bei Tabbys der Kontrast zwischen Zeichnungs- und Grundfarbe deutlich sein.

Charakter
Der Charkter der Mandarin entspricht dem der OKH. Sie hat ein  geselliges, anhängliches Wesen. Außerdem ist sie lebhaft, verspielt, kontaktfreudig, zutraulich, gelehrig, und erwartet von ihrem Menschen viel Zuwendung.

Haltung
Das halblange Fell wird regelmäßig gekämmt. Die Mandarin sind ideale Wohnungskatzen und im Vergleich zu den OKHs nicht so kälteempfindlich.
 

Balinesen       Burmesen       Foreign White       Javanesen
OKH       Siamesen       Thaikatzen       Tibeter       Tonkanesen
 

Copyright © 1999 - 2004 bei Gebhard Wilkens. Alle Rechte vorbehalten.